Beratungsfachleute

Die Beratungsfachleute stellen sich zur Verfügung für einen organisierten Telefon-Auskunftsdienst rund um die Uhr und für Beratungen vor Ort zu einem vereinbarten Termin. Sie treffen sich periodisch zu Weiter- und Fortbildungstreffen, die dem Projektzweck und der Weiterentwicklung des Angebotes dienen.

Am Telefon-Auskunftsdienst rund um die Uhr beteiligen sich die Bera-tungsfachleute nach einem Einsatzplan. Für die Beratungen vor Ort ist der einzelne Tierhalter frei in der Wahl der Beratungsperson.

Die Beratungsfachleute sind in einer ersten Phase Tierärzte mit Fähig-keitsausweis in Homöopathie oder Akupunktur. Ebenso Tierheilpraktiker mit einem vom Berufsverband anerkannten Abschluss und Erfahrung bei Nutztieren. In einer weiteren Phase werden Tierärzte aus der Nutztier-praxis nach Absolvierung eines speziellen Weiterbildungsseminars, Tierheilpraktiker mit wenig Erfahrung bei Nutztieren nach Absolvierung einer speziellen Fortbildung und Landwirte/Bäuerinnen mit mindestens
5 jähriger Erfahrung und nach Absolvierung eines Qualifikationsver-fahrens das Beratungs-Team verstärken.

Weitere Informationen zu den Beratungsfachleuten finden sich auf den Internet-Seiten der Berufsvereinigungen:

Lamb image