Kometian im Jahr 2016

Kometian steht im fünften Betriebsjahr. Rund 250 Betriebe aus 16 Kantonen profitieren zur Zeit vom Kometian-Beratungsdienst. Gut zwei Drittel der Betriebe stammen aus den Kantonen St.Gallen, Thurgau, Zürich und Luzern. Ein Betrieb liegt auf angrenzendem deutschem Gebiet.

Die Beratung erfolgt durch 15 Fachleute (TierärztInnen & TierheilpraktikerInnen) aus der komplementär-medizinischen Tierheilpraxis sowohl am Telefon als auch vor Ort. Die TierhalterInnen können über eine nur ihnen bekannte Telefonnummer jederzeit Beratung anfordern. Sichergestellt wird diese Dienstleistung, indem sich zwei Fachpersonen während einer Woche das Beratungstelefon aufteilen.

Die organisatorische Zusammenarbeit zwischen Beratungsfachleuten und TierhalterInnen wird laufend optimiert. Die Beratungsleistungen und -erfolge werden systematisch überprüft, namentlich durch telefonische Nachfrage bei den Tierhaltern durch das Forschungsinstitut für Biologischen Landbau (FiBL).

Neben dem Ausbau des Beratungsnetzes und der Kommunikationsmittel ist der fachliche Austausch und die Nutzung der speziellen Kenntnisse (Tierarten, Methoden) der verschiedenen Fachpersonen ein wichtiger Schwerpunkt.

Piggy-and-its-face image